Release Notes Funktionsupdate Version 23.2.0

Stand 08. Mai 2020

Alle neuen Features zur Version 23 finden Sie hier.

Positions-Eigenschaften zurücksetzen und anpassen

Im Menü Extras ersetzen zwei neue Funktionen die bisherige Funktion Eigenschaften anpassen in gewerkeorientierten Tabellen:

Positions-Eigenschaften zurücksetzen

Dieser Assistent unterstützt Sie beim Bereinigen verschiedener Eigenschaften in mehreren Positionen. Ein typischer Anwendungsfall ist das Zurücksetzen von projektspezifischen Positions-Eigenschaften nach dem Kopieren aus einem "alten" Projekt. Hierbei ist es häufig gewünscht, mehrere Eigenschaften in mehreren Positionen in einem Vorgang zurückzusetzen bzw. zu löschen. Der Assistent führt Sie schrittweise durch alle Möglichkeiten.

Positions-Eigenschaften anpassen

Über Extras | Positions-Eigenschaften anpassen können Sie gezielt Eigenschaften in mehreren Positionen ändern. Im Dialog wählen Sie über die Sidebar die einzelnen Eigenschaften und ändern diese für Ihre markierten Positionen. Sie können nacheinander mehrere Eigenschaften separat anpassen. So können Sie beispielsweise eine Kostengruppe allen markierten Positionen zuordnen - jetzt wahlweise auch allen Teilmengen der markierten Positionen - oder eine prozentuale Preiserhöhung für alle Positionen eines Gliederungspunktes in einem Schritt erledigen.

Datenaustausch im Format GAEB XML 3.3

Das neue GAEB-Datenaustausch-Format GAEB XML 3.3 wird jetzt unterstützt.
Beachten Sie: Die veralteten Formate GAEB 2000 und GAEB XML 3.1 werden jetzt im Export-Assistenten nicht mehr angeboten. Der Import dieser Formate ist weiterhin möglich. [10040]

Austausch BIM-LV-Container nach DIN SPEC 91350

Verfügbar in der Enterprise Edition

Die ORCA AVA Enterprise Edition unterstützt den Import und Export von BIM-LV-Containern gemäß DIN SPEC 91350. Ein BIM-LV-Container ist ein Datei-Archiv im standardisierten Format MMC, das in einem Open Source Projekt unter Mitwirkung des buildingSMART entwickelt wurde. BIM-LV-Container ermöglichen den Austausch von Leistungsverzeichnissen im GAEB-XML-Format mit zugehörigen Bauwerksmodellen im IFC-Format in einer gemeinsamen komprimierten MMC-Datei. Der Vorteil des BIM-LV-Containers ist, dass auch die Verknüpfungen der IFC-Mengen im Leistungsverzeichnis mit den Bauteilen im IFC-Modell mit übertragen werden. ORCA AVA unterstützt die GAEB-Austauschphasen X81, X82, X83 und X86. [6796]

Beispiel Tabelle Leistungsverzeichnisse:

- ORCA IFC Mengenübernahme und BIM-LV-Container

Bitte achten Sie bereits bei der IFC Mengenübernahme in das LV auf die Regeln der DIN SPEC 91350, wenn Sie den Datenaustausch über BIM-LV-Container planen. Übernahme-Mengen aus den Geometrie-Sichten erfüllen die DIN SPEC 91350 nicht zu 100 %. Der Austausch über BIM-LV-Container dieser Mengen ist trotzdem möglich - mit der Einschränkung, dass nach einem Import des Containers der IFC-Bezug nur bis zum Bauteil bzw. Raum rückverfolgt werden kann, nicht bis zum konkreten Maß.

Zum Seitenanfang