Benutzerrechte in Projekten

Verfügbar in der Enterprise Edition

Die ORCA AVA Enterprise Edition ermöglicht über die die Datei Einstellungen die Vergabe und Verwaltung von Benutzerrechten und somit für die gemeinsamen Arbeit an Projekten in Netzwerken eine gezielte Sperrung von Bearbeitungsfunktionen und Datenzugriffen. Die Einstellungen umfassen benutzer- und projektspezifische Zugriffsrechte sowie einen standardisierten Workflow für die Bearbeitungsphasen im Projekt.

Innerhalb der Projekte spiegeln sich die getroffenen Einstellungen auf der Registerkarte Team wieder. Benutzer mit der Rolle Projektadministrator können hier eigene Einstellungen für die Rechte einzelner Benutzer und den Workflow in diesem Projekt treffen. Die LV-Bearbeiter weisen je nach Fortschritt der Bearbeitung, z.B. eines Ausschreibungs-LVs, die entsprechende Bearbeitungsphase zu.

ORCA - screenshot - Team Ribbon

Aktive Benutzer

  • Anwendung zeigt, welche Benutzer aktuell in der Anwendung arbeiten.
  • Aktuelle Datei zeigt, welche Benutzer aktuell in dieser Datei arbeiten, z.B. im Projekt.

Berechtigungen im Projekt

  • Administratoren - Festlegen der projektspezifischen Rechte durch die Projektadministratoren und Ansicht für alle Bearbeiter.
  • Workflow - Festlegen der Bearbeitungsrechte in den einzelnen Projekttabellen durch die Projektadministratoren und Ansicht für alle Bearbeiter

Ausschreibung | Vergabe und Abrechnung

LV-Bearbeiter - Festlegen LV-spezifischer Bearbeitungsrechte im jeweiligen Bereich des Projektes durch die Projektadministratoren und Ansicht für alle Bearbeiter.

Bearbeitungsphase im Workflow

Zuweisen der Bearbeitungsphasen für die einzelnen LVs durch die Bearbeiter (Abbildung des Projekt-Workflows). So sehen alle Beteiligten stets den Fortschritt in der Projektbearbeitung:

Zusatzinformationen
×
Zum Seitenanfang