Terminal-Server

terminalserver

Terminal Server (z.B. Citrix) stellen eine Möglichkeit dar, um von örtlich weit entfernten Rechnern auf Programme und Daten eines Servers zuzugreifen. Für den Zugriff können Sie z.B. eine Internetverbindung nutzen. Die Terminals sind sog. 'thin clients', an denen die Daten eingegeben und abgerufen werden können - die Verarbeitung und Speicherung der Daten erfolgt aber immer auf dem zentralen Server. Erfahren Sie mehr über die Systemvoraussetzungen zur Terminalserver-Installation.

Bei der Installation von ORCA AVA auf einem Terminalserver verwenden Sie ebenfalls die Installationsart Einzelner Rechner oder Netzwerk - abhängig davon, wo Sie Ihre Produktivdaten (Projektdateien) ablegen möchten.

Wählen Sie eine der Installationsmethoden:

p-allg-option Einzelner Rechner automatisch (empfohlen)

... die vordefinierten Standardpfade werden verwendet, oder

p-allg-option Einzelner Rechner benutzerdefiniert

... Sie bestimmen die lokalen Pfade für Programmdateien und Datenverzeichnisse oder

p-allg-option Netzwerk

TIPP

Versetzen Sie den Terminal Server vor der Installation von ORCA AVA in den Installationsmodus (Terminal Server Befehl change user /install).

Sie möchten ein Update installieren?

Für eine Einzelplatz-Installation:

Für eine Netzwerk-Installation:

Zusatzinformationen
×
Zum Seitenanfang