Was bietet ORCA AVA?

ORCA AVA ist eine Software für Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung und Kostenplanung von Bauleistungen. Mit ORCA AVA bearbeiten Sie beliebig viele Bauprojekte jeder Größenordnung.

In übersichtlichen Tabellen planen Sie Ihre Projekte je nach Edition von der ersten Kostenschätzung und Kostenberechnung über die Ausschreibung bis zur Vergabe oder über alle Leistungsphasen hinweg mit einer lückenlosen Kostenüberwachung.

ORCA AVA - Übersichtsdiagramm

Hilfsfunktionen im AVA-Prozess
Optimale Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie alle Projektbereiche von Anfang an nutzen.

Starten Sie mit der Eingabe der grundlegenden Projektstammdaten. Diese zentralen Informationen ersparen Ihnen Tipparbeit über alle Projektphasen hinweg.

Im Bereich Schriftverkehr können Sie alle zum Projekt gehörigen Dokumente sowie PDF-Formulare erfassen und zentral hinterlegen. Zusatzfunktionen wie z. B. Serienbrief-Druck vereinfachen den Workflow zusätzlich.

Projektbereiche
In den Projektbereichen finden Sie das Abbild der Projektphasen, die sich während der Planung und Realisierung eines Bauprojektes ergeben. Sie erfassen nach und nach alle Daten des AVA-Prozesses, von der ersten Kostenschätzung/-berechnung über die Erstellung von LVs und Prüfung von Angeboten für die Ausschreibung, bis zur Rechnungsfreigabe. Die Daten werden in Projektbereichen in übersichtlichen Projekttabellen dargestellt. Erfasste LV-Daten werden im Projektverlauf weitergegeben.

Kostenmanagement
Zum Kostenmanagement gehören Kostenplanung und Kostenüberwachung. Hier können Sie die Kosten auswerten und die vereinbarten Kostenziele im Blick behalten.

  • Kostenauswertungen, beispielsweise nach DIN 276 - 2018 erzeugen Sie aus den Projekttabellen.
  • Der Kostenstand - Gewerke bietet den Kostenvergleich der Gewerke im Projektverlauf (GWS, LV, AUF, AMP, REC) auf Basis der Ordnungszahlen mit Prognose.
  • Der Kostenstand - Kostengliederungen ist ein dynamischer Vergleich auf Basis der Kostengruppen nach DIN 276 oder individuell festgelegter Kostengliederungen.
  • In Fixierte Kostenstände erzeugen/archivieren/vergleichen Sie fixierte Kostenstände auf Basis der Kostengruppen nach DIN 276 oder individuell festgelegter Kostengliederungen.

Alle Auswertungen können Sie per Knopfdruck über die Ausgabe abholen, als Ausdruck oder in verschiedenen Dateiformaten.

Bibliotheken, Systemvorlagen und Demo-Daten
Bibliotheken verwenden Sie als Datenquellen beim Anlegen der LVs. Systemvorlagen werden nur mittelbar benutzt, beispielsweise werden die (Druck-)Ausgaben unter Beachtung der Definitionen aus den Benutzerlayouts gestaltet.

Die Demo-Daten enthalten unter anderem Beispiele für Projekte, Bibliotheken und Importdateien, die Sie zu Testzwecken und zum Kennenlernen der ORCA AVA verwenden können.

Zum Seitenanfang