Projektbezüge

Verfügbar in der Enterprise Edition

Neu ab Version 23.1, IFC Advanced

Welche Mengen sind im Projekt verwendet?

Die IFC Mengenübernahme bietet Ihnen über das Ribbon Projektbezüge Informationen zu AVA-Bezügen der IFC-Datei, d.h. zu bestehenden Verlinkungen zwischen Bauteilen und Maßen in der IFC-Datei und Positionsmengen in AVA-Projekten. Über die Registerkarte Projektbezüge im Ribbon der IFC Mengenübernahme können Sie verschiedene Einstellungen für die Anzeige vornehmen und gezielt im Kontext der AVA-Bezüge in den Übernahmetabellen navigieren.

INFO

In den Tabellen Gesamtmodell und IFC-Diagnose gibt es keine Projektbezüge. Für diese Tabellen ist das Ribbon Projektbezüge nicht aktivierbar.

Kennzeichnung der Bezüge und Filter für Projekttabellen

Kennzeichnung per Decorator am Icon

In den Tabellen für die Übernahme werden Bauteile und Maße mit Bezug zum aktuell geöffneten AVA-Projekt mit einem Decorator am Icon gekennzeichnet. Ein Projektbezug - oder auch AVA-Bezug - in der IFC Mengenübernahme besteht dann, wenn Sie ein Bauteil bzw. Maß in das aktuell geöffnete Projekt übernommen haben.

Über die Filter Projekttabellen bestimmen Sie, zu welchen Projekttabellen Sie AVA-Bezüge kennzeichnen lassen wollen. Bei Auslieferung werden gemäß Voreinstellung die Bezüge in der aktuell geöffneten Projekttabelle berücksichtigt. Sie können über den Filter auch die Bezüge im ganzen Projekt oder benutzerdefiniert zu ausgewählten Projekttabellen anzeigen lassen. Entsprechend Ihrer Filtereinstellung werden die bestehenden Bezüge der Bauteile und Maße zum aktuell geöffneten AVA-Projekt gezählt. Die Anzahl der Projektbezüge (1 bis 9, ... für >9) wird im Decorator am Icon des Bauteils oder Maßes angegeben: , , , usw. bis ,

In den bauteilorientierten Sichten finden Sie die Decorator immer direkt an den Bauteilen mit AVA-Bezügen. In den Sichten mit geometrischen Maßen finden Sie den Decorator mit der Zahlenangabe direkt an den Maßen mit AVA-Bezügen. In den Geometrie-Sichten weist ein weiterer Decorator an übergeordneten Bauteilen oder Räumen auf bereits übernommene Mengen zu diesem Bauteil hin:

Beispiel bauteilorientierte Sicht Fenster und Türen

Beispiel Raumgeometrie

Filter Projekttabellen

Mit den Einstellungen im Filter Projekttabellen steuern Sie, für welche Projekttabellen die Projektbezüge gekennzeichnet werden sollen. Sie können sich einen kompletten Überblick über die verwendeten Mengen im AVA-Projekt verschaffen oder sich auf bestimmte Projektbereiche oder gar eine Tabelle konzentrieren.

Beispiel:

Sie haben ein Bauteil oder Maß in eine Leistungsposition in der Gewerkeschätzung übernommen. Anschließend haben Sie in der Tabelle Leistungsverzeichnisse das zugehörige LV über Neu | LV aus Gewerkeschätzung angelegt. Damit hat die übernommene Menge insgesamt 2 Bezüge zum AVA-Projekt.

  • Aktuelle Projekttabelle

    Ist im AVA-Projekt die Tabelle Gewerkeschätzung oder Leistungsverzeichnisse geöffnet, wird in der IFC Mengenübernahme für das Bauteil/Maß der Bezug zu dieser Tabelle gekennzeichnet - Anzahl: 1

    Ist eine andere Projekttabelle geöffnet, wird das Bauteil/Maß nicht gekennzeichnet, da kein Bezug zur aktuellen Projekttabelle besteht.

  • Ganzes Projekt

    Sobald eine der im Filter verfügbaren Tabellen im AVA-Projekt geöffnet ist, wird in der IFC Mengenübernahme immer die Summe der Bezüge für das Bauteil/Maß angegeben - Anzahl: 2

  • Benutzerdefiniert

    Sie wählen hier eine oder mehrere Projekttabellen aus. Egal, welche Tabelle im AVA-Projekt geöffnet ist, in der IFC Mengenübernahme wird immer die Anzahl der Bezüge für das Bauteil/Maß angezeigt, die zu den gewählten Projekttabellen existieren.

INFO

Ist im AVA-Projekt keine der im Filter gewählten Tabelle geöffnet, werden in der IFC Mengenübernahme auch keine Bezüge gekennzeichnet.

Kennzeichnung ein-/ausschalten

Über die Funktion Kennzeichnung im Ribbon können Sie die Decorator in den Übernahmetabellen nach Bedarf einblenden oder ausblenden.

Anzeige aktualisieren

Im Rahmen Ihrer Arbeit mit der IFC Mengenübernahme werden die Daten zu den Projektbezügen automatisch aktualisiert. Sie können die Anzeige auch jederzeit manuell aktualisieren. So stellen Sie beispielsweise auch bei der Arbeit im Team sicher, dass Sie die neuesten Daten angezeigt bekommen.

Navigieren im Kontext AVA-Bezug

Mit den Funktionen zum Navigieren in den Übernahmetabellen finden Sie schnell heraus, welche Bauteile und Maße bereits in das AVA-Projekt übernommen sind und welche noch nicht.

Achten Sie auf Ihre Einstellung zum Filter Projekttabellen!

Einen schnellen Überblick verschaffen Sie sich mit:

  • Erweitern mit AVA-Bezug
  • Erweitern ohne AVA-Bezug
  • Alle Ebenen reduzieren

Die beiden Funktionen zum Erweitern arbeiten hierarchisch ab der Stelle, die Sie aktuell in der Tabelle markiert haben. Die entsprechenden Zweige werden bis zur Ebene der Bauteile aufgeklappt. Weitere hilfreiche Funktionen zum Erweitern oder Reduzieren bestimmter Zweige in der Baumstruktur finden Sie im Kontextmenü.

Gehe zum nächsten

Die Schaltfläche Gehe zum nächsten nutzen Sie für die gezielte Navigation zu Bauteilen und Maßen mit AVA-Bezug. Gestartet wird die Suche an der Markierung in der Baumstruktur. Sie können verschiedene Sprung-Modi einstellen:

Bauteil/Maß mit AVA Bezug

Jedes Bauteil/Maß mit mindestens einem Projektbezug wird angesprungen.

Bauteil/Maß mit AVA-Bezug zu mehreren Positionen

Nur Bauteile und Maße, die in mindestens 2 verschiedenen Positionen innerhalb einer Projekttabelle verwendet werden, werden angesprungen. So finden Sie schnell Bauteile und Maße, die beispielsweise in Leistungsverzeichnissen zu verschiedenen Gewerken verwendet sind.

  Bauteil/Maß mit mehreren AVA-Bezügen zu einer Position

Navigieren Sie zu den Bauteilen und Maßen, die mehrfach in eine LV-Position übernommen wurden. Mit Absicht oder aus Versehen?

Mit jedem Klick auf die Schaltfläche springen Sie zum nächsten Eintrag.

Wo sind Mengen der IFC-Datei im AVA-Projekt verwendet?

Markieren Sie ein Bauteil oder Maß mit AVA-Bezug und öffnen Sie den Bereich Verlinkungen über das Schiebe-Register. Hier wird unter AVA-Bezüge detailliert aufgelistet, wo das markierte Bauteil oder Maß im aktuell geöffneten AVA-Projekt verwendet ist. Die AVA-Bezüge werden nach Projekttabellen gruppiert angezeigt. Es werden alle Projekttabellen aufgeführt, zu denen Bezüge bestehen - unabhängig von Ihrer Filtereinstellung für Projekttabellen. Innerhalb der Tabellen wird die hierarchische Struktur bis zu den Positionen mit Bezug abgebildet. Falls die Menge eines Bauteils oder ein Maß mehrfach innerhalb einer Position verwendet ist, werden unterhalb der Position zusätzlich die betroffenen Mengenzeilen angegeben. So finden Sie alle Stellen, die Mengen aus der IFC-Datei im Projekt enthalten.

Ist in der Projektdatei gerade eine der Tabellen mit AVA-Bezügen geöffnet, wird die Bezeichnung dieser Tabelle im Bereich AVA-Bezüge fett hervorgehoben und die Positionen oder Mengenzeilen mit einem Link versehen. Über die Links können Sie direkt die Positionen oder Mengenzeilen im Projekt aufrufen.

INFO

Wenn Sie im AVA-Projekt mehrere Tabellen parallel geöffnet haben, können Sie aus der IFC-Datei nur zu derjenigen Projekttabelle springen, die gerade im Bearbeitungsmodus ist. Ob eine Projekttabelle im Bearbeitungsmodus ist, erkennen Sie in der Projektdatei z.B. am blauen Markierungsbalken in der Tabelle oder über die Funktion Fenster wechseln im Schnellzugriff:

Die Projekttabelle im Bearbeitungsmodus ist mit einem Haken gekennzeichnet.

Sind im Bereich AVA-Bezüge keine Links vorhanden, so ist im AVA-Projekt keine dieser Tabellen geöffnet und im Bearbeitungsmodus.

Die AVA-Bezüge in der IFC-Datei bilden zusammen mit den IFC-Bezügen in der Projektdatei alle Verlinkungen zwischen Projekt und IFC-Datei ab und ermöglichen Ihnen so den bidirektionalen Abgleich.

  • IFC-Datei: Der AVA-Bezug einer Menge aus der IFC-Datei informiert, wie oft und wo im Projekt die Menge verwendet ist.
  • Projektdatei: Der IFC-Bezug einer Mengenzeile informiert, welche Menge aus welcher IFC-Datei übernommen wurde.

Beispiel:

Zum Seitenanfang